Тесты на уроках немецкого языка

Разделы: Иностранные языки


Представленные тесты по немецкому языку позволяют проверить уровень сформированности лексико-грамматических навыков учащихся. Задания представляют собой тесты на множественный выбор, составленные на основе различных текстов художественного и публицистического характера.

Данные задания могут быть использованы как для текущего контроля лексико-грамматических навыков на уроках, так и для подготовки к итоговой аттестации в формате ЕГЭ, а также предметным олимпиадам.

1. Lesen Sie den Text und füllen Sie die Lücken (1–10) durch passende Varianten (a, b, oder c) aus.

Carl Benz und der Milchwagen.

Carl Benz durfte mit 1__________ Auto in der 2__________ nur mit einer Geschwindigkeit von sechs Stundenkilometern fahren. So wollte es die Verkehrspolizei. Benz war 3_________ nicht zufrieden.

Eines Tages kam ihm eine glückliche Idee. Er bat die Herren von der Verkehrspolizei, mit ihm eine Spazierfahrt zu 4_________. Er wollte ihnen zeigen, dass man mit seinem Wagen ohne 5__________ auch schneller fahren konnte.

Die Herren stiegen in den Wagen und freuten 6_________, dass er so ruhig und langsam fuhr. Als aber ein Milchwagen mit einem Pferd das Auto überholen wollte, 7__________ einer der Herren: „Herr Benz, können Sie denn nicht schneller fahren?“

„Das kann ich, aber ich 8_________ es nicht“, antwortete Benz. „Die Verkehrspolizei hat es 9______________.“

„Fahren Sie schneller!“ rief einer der Herren. Nachdem Benz mühelos den Milchwagen überholt hatte, erhielt er endlich die Erlaubnis, schneller 10___________ der Pferdewagen zu fahren.

  1. a) seinem b) seine c) seinen
  2. a) Dorf b) Stadt c) Land
  3. a) dabei b) davon c) damit
  4. a) machen b) suchen c) nehmen
  5. a) Benzin b) Gefahr c) Fahrer
  6. a) uns b) dich c) sich
  7. a) rief b) dachte c) schrieb
  8. a) will b) darf c) möchte
  9. a) versucht b) verschrieben c) verboten
  10. a) wenn b) aber c) als

2. Lesen Sie den Text und füllen Sie die Lücken (1–10) durch passende Varianten (a, b, oder c) aus.

Kein Plan wie es weitergehen soll.

Nico ist 16 Jahre alt und frisch verliebt. Das Mädchen seiner Träume heißt Jenny und ist 1._____ 16. Noch weiß Jenny nichts von 2._____ Glück, denn Nico wartet noch auf den richtigen Moment, um mit ihr 3. __________ zu sprechen.

Jenny besucht die gleiche Schule wie Nico. Er kannte sie vom sehen. Letzten Schuljahrs dann saßen sie im Chemiekurs zufällig nebeneinander. „Da hat es bei mir 4. ______“, berichtet Nico. Ihre Art hat ihm direkt gut gefallen. Und ihr Aussehen? „Sie hat blonde Haare und eine gute Figur“, meint Nico. Zum Abschluss des Schuljahres hat er 5.______ auf eine Fete eingeladen. „Jenny ist gekommen, und wir haben uns ganz nett unterhalten“, erzählt er.

Jetzt wartet Nico auf das 6._______ der Ferien und auf das Wiedersehen. „Da gibt es immer eine Menge zu erzählen – eine gute Möglichkeit, wieder mit einander ins Gespräch zu 7.______“, sagt er. Nico glaubt dass Jenny bereits etwas von seiner Zuneigung 8_______. Einen genauen Plan, wie es weitergehen soll, gibt es nicht. Doch eins weiß Nico sicher: das größte 9._____ liegt noch vor ihm. Jenny ist 10._______ einem Jahr mit einem anderen Jungen befreundet.

  1. a) ebenfalls b) ebenda c) ebendann
  2. a) ihr b) ihre c) ihrem
  3. a) dafür b) daraus c) darüber
  4. a) geleuchtet b) gefunkt c) gerufen
  5. a) sie b) ihr c) ihre
  6. a) Anfang b) Mitte c) Ende
  7. a) kommen b) fahren c) fallen
  8. a) meint b) hat c) ahnt
  9. a) Problem b) Leben c) Zufall
  10. a) seit b) vor c) für

3. Lesen Sie den Text und füllen Sie die Lücken (1–10) durch passende Varianten (a, b, oder c) aus.

Viele Schreiben und ein Misserfolg.

Fast 100 Bewerbungen und eine Kündigung hat sie schon hinter sich, doch Tatjana gibt nicht 1.________. Die 20-jährige Abiturientin will unbedingt Reiseverkehrskauffrau werden. In der 10 Klasse war noch „Psychotherapeutin“ ihr Berufswunsch.

Doch dann wuchs Tatjanas Interesse an Geographie, 2._______ Kulturen und Fremdsprachen. Darum 3.________ sie sich für die Tourismusbranche. Seit dem Abitur 4._____ sie alles, damit sich ihr Berufswunsch erfüllt. Sie war drei Monate in Spanien und hat dort ihre Sprachkenntnisse 5.__________. Dann schrieb sie Bewerbungen. Trotz der vielen Schreiben bekam sie jedoch nur drei 6._________ zu Bewerbungsgesprächen.

Beim letzten Reisebüro 7._______ es schließlich. Als Azubi hatte sie eine sechsmonatige Probezeit 8._______ sich. Nach zwei Monaten kündigte ihr der Chef „Ich war ihm nicht extrovertiert genug“, sagt Tatjana. 9._______ sucht sie wieder eine Stelle. „Ich kann die Kunden auch überzeugen, wenn ich nicht extrovertiert bin“, meint sie. Jetzt hofft Tatjana auf einen Studienplatzt im 10.________ Touristik.

  1. a) auf b) an c) aus
  2. a) fremd b) fremdes c) fremden
  3. a) entschied b) behauptete c) rief
  4. a) sieht b) tut c) nennt
  5. a) vergessen b) verbessert c) verloren
  6. a) Einladungen b) Kündigungen c) Entscheidungen
  7. a) klappte b) gab c) fand
  8. a) von b) vor c) bei
  9. a) seitdem b) trotzdem c) außerdem
  10. a) Lehre b) Studium c) Fach

4. Lesen Sie den Text und füllen Sie die Lücken (1–10) durch passende Varianten (a, b, oder c) aus.

Kakteen im Zimmer – Kakteen in der Steinwüste.

Wer Kakteen 1_________, wird oft zu einem eifrigen Sammler dieser Sonderlinge unter den Pflanzen. Sie sind voller Rätsel.

Seltsam sind die Formen der Kakteen. Sie sehen 2__________ wie Säulen, Bäume, Sterne, Kugeln, Köpfe und Mützen. Es gibt unter ihnen Zwerge und Riesen. Die Kakteen haben keine 3__________, sondern Stacheln. Unter der Lupe erkennt man ihre verschiedenen Formen, Farbtöne und Anordnungen.

Welche Überraschung erlebt man, 4_________ die Kakteen blühen! Da tragen Kaktuszwerge oft Blühten, die 5_________ sind als sie selber.

Wie lassen sich diese Eigenschaften der Kakteen 6__________? Nur aus ihrer Entwicklung! Die Kakteen haben einen langen Prozess der Anpassung 7___________. Er begann am Ende 8__________ Kreidezeit vor über 50 Millionen Jahren. Da wuchsen am Rande der Tropenwälder des amerikanischen Erdteils die beblätterten Urkakteen. Klimaänderungen zwangen 9_________, sich an Trockenheit, Hitze und Kälte anzupassen. So entstanden die heutigen Kakteen mit Stacheln.

10__________ uns sind die Kakteen nur Gäste. Ihre Heimat sind hauptsachlich die Stein- und Trockenwüsten Süd- und Mittelamerikas. Die ersten Kakteen hat Kolumbus nach Europa gebracht.

  1. a) braucht b) hält c) trägt
  2. a) aus b) in c) mit
  3. a) Wasser b) Blätter c) Wurzeln
  4. a) als b) wenn c) ob
  5. a) groß b) größer c) am größten
  6. a) erklären b) behaupten c) denken
  7. a) mitgemacht b) ausgemacht c) durchgemacht
  8. a) dem b) des c) der
  9. a) sie b) ihnen c) ihr
  10. a) von b) aus c) bei

Список литературы

1. Журнал “Juma”, №1/2000.

2. Гез Н.И., Мартенс К.К., Штегеман Г.А. Немецкий язык. Учебник для 9-10 классов, Москва, Просвещение, 1984.

Приложение 1

12.07.2014